itc-logo-small.png
Persönlich. Praktisch. Informatik.

Studienablauf

Das Studium am IT-Center Dortmund ist dual aufgebaut, was bedeutet, dass du als angehende/-r IT-Spezialist/-in parallel zum Studium praktische Erfahrungen in deinem Partnerunternehmen sammelst.

Dort bist du während des Semesters im Durchschnitt zwei Mal in der Woche und in der vorlesungsfreien Zeit über mehrere Monate hinweg in Vollzeit tätig und trägst zu der Beantwortung von IT-Fragen und deren operativer Bearbeitung bei. Hiermit liegt in dieser Studienphase der Praxisanteil schon bei 14,5 Monaten, womit theoretisch erlernter Stoff direkt praktisch angewendet werden kann.

Mit Vollendung des vierten Semesters werden die Studenten von ihrem jeweiligen Partnerunternehmen in eine normale Berufstätigkeit übernommen. Anders als viele Studierende beziehst du so bereits nach den ersten zwei Studienjahren ein regelmäßiges Gehalt und führst in den folgenden Semestern das Bachelorstudium berufsbegleitend durch. 

Der Fokus liegt in dieser Zeit auf dem Erwerb praktischer Erfahrungen. Um auch bei den theoretischen Inhalten ein hohes Maß an Qualität bei zeitlicher Flexibilität sicherzustellen, sind Selbstlernphasen und Präsenzveranstaltungen optimal miteinander verzahnt. Die Präsenzveranstaltungen finden während dieses Studienabschnitts in den Abendstunden statt.

Wir helfen dir gerne weiter.

Studieninhalte

Grundlagen der Informatik:
  • Internetbasierte Anwendungen
Programmierkurs:
  • Grundlagen OO-Programmiersprachen (Java)
IT-Systeme:
  • Datenbankgrundlagen
Formale Grundlagen:
  • Mathematik für Informatiker 1
Außerfachliche Grundlagen:
  • Arbeits-, Lern- und Präsentationstechniken 1
  • Englisch 1

Projektbereich

Betriebswirtschaftslehre:
  • Grundlagen betriebswirtschaftlicher Entscheidungstatbestände

Grundlagen der Informatik:

  • Algorithmen und Datenstrukturen

Programmierkurs:

  • Fortgeschrittene Konzepte Java

Rechnerstrukturen und Betriebssysteme:

  • Rechnerstrukturen

Formale Grundlagen:

  • Mathematik für Informatiker 2

Außerfachliche Grundlagen:

  • Arbeits-, Lern- und Präsentationstechniken 2
  • Englisch 2

 

Projektbereich

Betriebswirtschaftslehre:

  • Grundlagen der Unternehmensführung

Praktikum in der Industrie 1

Softwaretechnik:

  • Web-Engineering
  • OO-Softwaremodellierung

IT-Systeme:

  • Rechnernetze

Rechnerstrukturen und Betriebssysteme:

  • Betriebssysteme

Vertiefungsgebiet (Wahl 1 aus 3)

Netzwerktechnik:

  • Entwicklung verteilter Anwendungen

Datenbanken:

  • Aktive Datenbanken

Internetanwendungen:

  • Internet Business Applications

Projektbereich

Praktikum in der Industrie 2

Softwaresysteme (Wahl 1 aus 2):

  • Componentware
  • Standardsoftware

Softwaretechnik:

  • Softwarearchitektur und -Design

Vertiefungsgebiet (Fortsetzung Semester 3)

Netzwerktechnik:

  • Mobile Systeme
  • Vernetzung eingebetteter Systeme
  • Sicherheit in verteilten und mobilen Systemen

Datenbanken:

  • Moderne Datenbanken
  • Einsatz von In-Memory-Datenbanken
  • Data Mining, Data Warehouse

Internetanwendungen:

  • Kooperative Systeme
  • Online-Marketing
  • Enterprise 2.0

Projektbereich

Praktikum in der Industrie 3

IT-Sicherheit:

  • IT-Sicherheit

Betriebswirtschaftslehre:

  • IT-Kostenplanung

Außerfachliche Ergänzungen (Wahl 1 aus 3):

  • Aspekte des DV-Rechts
  • Projektmanagement
  • Neue Arbeits- und Organisationsformen

Vertiefungsgebiet (Wahl 1 aus 2)

Medieninformatik:

  • Mensch-Computer-Interaktion

Softwaretechnik:

  • Software-Management und Prozesse

Fortgeschrittene Programmiertechnik (Wahl 1 aus 2):

  • Ausgewählte Aspekte der Programmiertechnik
  • Moderne Programmierkonzepte

Theoretische Informatik:

  • Automaten und formale Sprachen

Formale Grundlagen:

  • Automaten und formale Sprachen

Vertiefungsgebiet (Fortsetzung Semester 5)

Medieninformatik:

  • Interaktive Medien

Softwaretechnik:

  • Software-Integration, -Test und -Wartung

Projektbereich

Projektarbeit

Bachelor-Thesis / Kolloquium

Persönlich. Praktisch. Informatik.